4. Nutzungskonzept

Das Kinderbauernhaus soll zum einen bestehende Projekte besser unterstützen und zum anderen eine Basis für neue Möglichkeiten bieten.

Das Haus kann von folgenden Zielgruppen genutzt werden:

  1. Schülerklassen
    - Durchführen von Projekttagen z. B. vom Schaf bis zur Wolle

  2. Kindergartenkinder
    - für Projekte in der Umweltpädagogik
    - Ausflüge, Abschlussfeiern, Kindergeburtstage
  3. Kinder und Jugendliche
    - aktive Freizeitgestaltung mit Tieren
    - Ferienlager
    - Nutzung des Abenteuerspielplatzes
    - Beteiligungsprojekte z. B. jährlicher Hexentanz zur Walpurgisnacht
  4. behinderte Menschen
    - integrative Angebote z. B. mit dem Lebenshilfe e. V.
  5. Familien
    - generationsübergreifende Angebote: Großeltern bis Enkelkind
    - naturnahe Freizeitgestaltung für die ganze Familie
  6. Einwohner Dresdens und Umgebung
    - öffentliche Feste z. B. Walpurgisnacht, Erntefest, Halloween
    - kreative Kurse
  7. Vereinsmitglieder
    - Vereinsleben
    - Sitzungen, Veranstaltungsvorbereitungen
    - wöchentlicher Treff der Wollfrauen

Erdgeschoss

  • großer Raum mit Küchenzeile, Kamin, Theke für Ausschank,
  • Wollwerkstatt, Musikzimmer etc.
  • WC als Behindertentoilette, behindertengerechter Eingang

Obergeschoss

  • sanitäre Einrichtungen, Gruppenarbeitsräume, Aufenthaltsräume

Dachgeschoss

  • großer Raum für Aufführungen, Seminare, Vorträge,Klausuren
  • Atelier, Leseecke, Abstellraum